Bauvorschrift der Viermastbark PEKING

Das Original der Bauvorschrift stammt aus dem Archiv der Reederei F. Laeisz und ist vermutlich das einzige erhalten gebliebene Exemplar. Dieser Reprint ist daher ein wertvolles historisches Dokument für Sammler und Interessierte. 

PEKING Bauvorschrift – Limitierte Auflage

 

Der hochwertige Reprint der Bauvorschrift ist im Originalformat (11 x 16 cm) und mit Feinleinprägung sowie Fadenbindung angefertigt worden.

 

Die Bauvorschrift können Sie hier bestellen.

 

 

--> Hier geht es zu unserem Shop



Mit der PEKING durch das Jahr - Kalender 2019 für Ihr Zuhause oder Büro

Der Wandkalender PEKING 2019 zeigt das erste Jahr der Restaurierung

Die historischen Viermastbark PEKING ist zurück in Deutschland und wird für die Heimkehr nach Hamburg restauriert. Dort ist das Schiff 1911 vom Stapel gelaufen, dort soll es bald Teil des neuen Deutschen Hafenmuseums werden.

 

Während der Überführung von New York nach Deutschland und auf der Werft in Wewelsfleth sind zahlreiche einzigartige Fotos entstanden. Der Kalender 2019 zeigt, was im ersten Jahr der Restaurierung passiert ist.  Eine einzigartige Dokumentation, die jetzt schon zum Sammlerstück geworden ist.

 

Auch im  Jahr 2020 wird es einen PEKING-Kalender geben. Sie können sich jetzt schon dafür vormerken lassen. Schreiben Sie einfach an pr@stiftung-hamburg-maritim.de

 

PEKING ǀ Wewelsfleth ǀ Restaurierung - erstes Jahr

Kalender 2019

 

 

 

Der Kalender beinhaltet 13 beeindruckende Fotografien, die das erste Jahr der Restaurierung auf der Peters Werft in Wewelsfleth dokumentieren. Joachim Kaiser kommentiert die Bilder.

 

Den Kalender können Sie hier bestellen.

 

--> Hier geht es zu unserem Shop

 

PEKING ǀ New York ǀ Atlantik ǀ Wewelsfleth

Kalender 2018

und

PEKING ǀ Wewelsfleth ǀ Restaurierung - erstes Jahr

Kalender 2019

 

 

Für Sammler: Sollten Sie den PEKING-Kalender 2018 noch nicht besitzen, können Sie ihn hier zum Sonderpreis zusammen mit dem aktuellen bestellen.

 

Der Kalender 2018 zeigt Bilder von der Überführung der PEKING von New York nach Wewelsfleth.

 

--> Hier geht es zu unserem Shop



Stiftung Hamburg Maritim - Engagiert für Hamburgs maritime Geschichte

 

Hamburgs Geschichte ist eine maritime Geschichte. Hafen und Schifffahrt haben die Stadt über die Jahrhunderte geprägt - und sind bis heute bestimmende Faktoren der Stadtentwicklung.

 

Zu den unwiederbringlichen Zeugen der Geschichte zählen historische Schiffe und Hafenanlagen. Dieses Erbe zu sichern und einem breiten Publikum zugänglich zu machen, ist die Aufgabe der Stiftung Hamburg Maritim. 

 

Unsere Stiftung wurde im Jahr 2001 auf Initiative der Handelskammer Hamburg durch die damalige Hamburgische Landesbank gegründet. Sie ist eine rechtsfähige Stiftung bürgerlichen Rechts und verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Zwecke.

 

--> Hier geht es zur Webseite der Stiftung Hamburg Maritim